Suche nach der Ursache des Massensterbens vor 65 Millionen Jahren

TitleSuche nach der Ursache des Massensterbens vor 65 Millionen Jahren
Publication TypeJournal Article
Year of Publication2004
AuthorsGerta, K
JournalWerdenberger Jahrbuch
Pagination189-200
Abstract

Seit der Entdeckung des ChicxulubAsteroidenkraters auf der südmexikanischen Halbinsel Yucatán im Jahr l990 (Abb. 1) wird dieser Krater für das Aussterben der Dinosaurier und zahlreicher weiterer Tiergruppen verantwortlich gemacht. Der Einschlag (Impakt2 ) vor rund 65 Millionen Jahren soll eine weltweite Feuerwalze und gigantische Flutwellen verursacht haben, und der aufgewirbelte Staub und Russ soll zur totalen Verdunkelung der Atmosphäre geführt haben. Zurück blieb der Todeskrater. – Ein wunderbares Skript, wie gemacht für Film und Fernsehen. Und so fand die Story in den letzten 15 Jahren Eingang in die öffentliche Meinung und wurde so auch in der wissenschaftlichen Literatur oft als Faktum dargestellt. Aber entspricht sie der Wahrheit? Reichen die wissenschaftlichen Belege aus, um diese Theorie zu untermauern?   PDF

URLhttp://www.sunorbit.net/Belege/K_23.pdf